Creme Fresh - Hast Du Feuer - Cover
Große Ansicht

Creme Fresh Hast Du Feuer


  • Label: 58beats/Groove Attack
  • Laufzeit: 69 Minuten
Artikel teilen:
7.5/10 Unsere Wertung Legende
5.7/10 Leserwertung Stimme ab!

Creme Fresh, das ist Untergrund-Rap aus – bitte weghören! – München-Schwabing. Creme Fresh, das sind die MCs und Beatbauer Fatoni, Keno und Bustla. Creme Fresh, das ist die unerwartete Rückkehr von gleichwohl humorvollem wie sozialkritischem HipHop/Rap á la Fettes Brot, Blumentopf und Fanta 4, der von der Möchtegern-Gangsta-Scheiße aus Berlin schon fast ausgerottet schien.

Mit „Hast Du Feuer?!“ legen Creme Fresh nach „Frische Spuren/Fresh Tracks“ (2005) ihren zweiten Album-Streich und den ersten Longplayer, der über einen „richtigen“ Vertrieb in die Läden kommt, vor. Eine gute Nachricht, denn nicht jeder Creme-Fresh-Fan wohnt in und um München und kann vom Rucksackverkauf des Trio partizipieren. Und das sollte der geneigte Deutsch-Rap-Anhänger auf jeden Fall tun, denn die wortgewaltigen Sprechgesänge (alle im umfangreichen Booklet abgedruckt) und die mit elektronischen Schnipseln angeturnten Old-School-Sounds, die fast komplett auf das Konto von Bustla gehen, fesseln von Anfang an mit Abwechslungsreichtum und Wortwitz, auch wenn mal ernste Themen behandelt werden („Public relations“).

Doch die Jungs können auch derbe Party machen und stellen wie zufällig fest, wer in Zukunft das Zepter des Deutsch-Rap hochhalten wird („Zukunft des Rap?!“). Das ergibt unterm Strich ein sehr erquickendes Album, das auf eine längere Verweildauer im CD-Player geeicht ist, denn bis der Hörer alle 16 Tracks von vorne bis hinten erarbeitet hat, braucht es durchaus eine Weile. Das ist Value for Money, der hoffentlich frischen Wind in die Szene bringen wird!

Anspieltipps:

  • Kaputt
  • Flashback
  • Feuerwasser
  • Baustelle vol. 2
  • Jeden Tag mehr
  • Zukunft des Rap
Neue Kritiken im Genre „HipHop/Rap“
5/10

No One Ever Really Dies
  • 2017    
6.5/10

The Beautiful & Damned
  • 2017    
4/10

Revival
  • 2017    
Diskutiere über „Creme Fresh“
comments powered by Disqus