Leserkritiken zu
Queens Of The Stone Age - Era Vulgaris

  • Rock
8/10 Unsere Wertung
6/10 Leser Stimme ab!

02.03.2008 - 22:00 strumpenzack ich finde era vulgaris im gegensatz zu meinem vorredner grade gut!die schrammelnden gitarren haun dem mainstream-publikum mächtig ins gesicht.der stil des albums wird zwar gradlinig aber halt eben anders vorgetragen.mir gefällt der stil.denn wer möchte schon rock alben nach "schema f" immer hören.es sollte auch mal etwas vulgaris sein.abwechslung im cd-schrank tut gut!und da ist era vulgaris schon etwas besonderes!

9/10

15.06.2007 - 15:32 Franzinius Als erstes sei mal gesagt, dass der Sound den die QotSA hier anschlagen überhaupt nicht mein Ding ist. Ich mags lieber geradliniger. Nicht desto trotz möchte ich meine Meinung zu der CD verkünden. Schlecht bis durchschnittlich. Es ist ja schön und gut, dass sich die QotSA vom sogenannten Mainstream entfernt haben, das trägt aber nicht dazu bei diese Platte zu einem Knüller zu machen. Songs for the Deaf (eines meiner Lielingsalben) spielt leider doch 2 bis 3 Ligen höher. Seitdem ging es musikalisch steil bergab.
Manche Songs wie z.B. "Sick Sick Sick" oder "I'm Designer" sind ja an schiefen Tönen kaum zu überbieten. Wer darauf steht bitteschön! Ich nicht. Auch dem Rest der Songs es an geradlinigkeit. Mehr ist manchmal eben doch mehr. Natürlich haben die QotSA auch ein paar ordentliche SOngs eingebaut. Da wären z.B. "Into The Hollow", das einen guten Riff hat und vor allem Melodie und geradlinigkeit. Ein typischer QotSA Song. Auch "Make it wit chu" is sehr gelungen und erinnert mit der fast einsamen Gitarre ein bissl an Pink Floid. Alles in allem ist das leider zu wenig. Deswegen für mich eine riesen Enttäuschung und nur 2 von 5 Punkten.

4/10