Oasis - The Masterplan - Cover
Große Ansicht

Oasis The Masterplan


  • Label: Epic/SONY
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
5.7/10 Leserwertung Stimme ab!

Keineswegs aktuell, aber doch erwähnenswert ist "The Masterplan", das 4. Album der britischen Rocker Oasis, das eigentlich kein richtiges ist, sondern eine Sammlung der besten B-Sites.

Was nicht heißen soll, dass hier die schlechte Seite von Oasis gezeigt wird. Vielmehr beinhaltet auch "The Masterplan" wunderschöne Songs, die zwar nicht in der ersten Reihe zur Geltung kamen, aber doch immer noch weit besser sind als die breite Masse des Mainstreams. Angefangen von "Acquiesce", einem einzigartigen Ohrwurm über das leicht experimentelle "Underneath The Sky" oder das hochmelancholische "Rockin' Chair", hätten einige Lieder auf dieser Platte gar das Zeug, als Single zu brillieren. Erfreulicherweise zeigen Oasis hier auch ihre ruhigere Seite, was Songs wie "Going Nowhere", "Half The World Away" oder "Talk Tonight" belegen.

Ohne Lückenfüller kommt indes auch dieses B-Sites-Album nicht aus, so lässt Füllmaterial wie der abscheuliche "Swamp Song" oder die katastrophale "I Am The Walrus"-Coverversion sowie einige andere Songs doch einiges zu wünschen übrig. Trotz allem ist auch "The Masterplan" gerade für Oasis-Fans ein Pflichtkauf und insgesamt ein gutes Album, der eine Band vor ihrem Abdriften in den musikalischen Größenwahn zeigt.

Neue Kritiken im Genre „BritPop“
5/10

Can´t Touch Us Now
  • 2016    
Diskutiere über „Oasis“
comments powered by Disqus