Pierre Bensusan - Altiplanos - Cover
Große Ansicht

Pierre Bensusan Altiplanos


  • Label: Favored Nations/Rough Trade
  • Laufzeit: 60 Minuten
Artikel teilen:
5/10 Unsere Wertung Legende
5.3/10 Leserwertung Stimme ab!

„Altiplanos“ richtet sich im Grunde nur an Gitarrenpuristen, denen 60 Minuten „Kirchentagsgeklimper“ am Stück nichts ausmacht.

Der Franzose Pierre Bensusan zählt zu den gefragtesten Gitarristen auf der Akustikklampfe. Sein Stil besteht aus einem virtuosen Mix aus keltischer Musik, American Folk, Latin- und Jazz-Einflüssen, sowie den Klängen des Mittleren Osten. Geboren wurde er im Jahr 1957 in Oran, Französich-Algerien. Als Pierre vier Jahre alt war, zog er mit seiner Familie nach Paris. Mit sieben Jahren nahm er Klavierunterricht, ehe er mit 11 auf Gitarre umsattelte. Mit 17 unterschrieb er den ersten Schallplattenvertrag, dem ein Jahr später das erste Album „Pres de Paris“ folgte.

Inzwischen liegt Piere Bensusans zehntes Soloalbum „Altiplanos“ - das zweite für das Favored Nations Label - vor. Aufgenommen wurde es in Pierre Bensusans Heimstudio in der französischen Champagne und zwar bevorzugt in den frühen Morgenstunden. Es beinhaltet überwiegend rein akustische Instrumentalgitarrenmusik. Nur bei den Stücken „Demain, dès I’Aube“ und „La Nuit des Météores“ griff Pierre Bensusan zum Mikrophon. Dabei hätten ein paar Vocalparts mehr der Platte durchaus gut getan. So richtet sich „Altiplanos“ im Grunde nur an Gitarrenpuristen, denen 60 Minuten „Kirchentagsgeklimper“ am Stück nichts ausmacht.

Anspieltipps:

  • Altilanos
  • Scarabée
  • If only you knew
  • La Dame de Clevedon
Neue Kritiken im Genre „Art-Rock“
7.5/10

Is This The Life We Really Want?
  • 2017    
6.5/10

The Lover, The Stars & The Citadel
  • 2016    
7.5/10

Stand Up (The Elevated Edition)
  • 2016    
Diskutiere über „Pierre Bensusan“
comments powered by Disqus