Kleemann - Land Des Lächelns - Cover
Große Ansicht

Kleemann Land Des Lächelns


  • Label: Avasonic/ROUGH TRADE
  • Laufzeit: 46 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
5.1/10 Leserwertung Stimme ab!

Kleemann aus Hannover spielen deutschsprachigen Songwriter-Pop/Rock. Die Geschichte der Band begann 1998, als die Sänger, Gitarristen und Songschreiber Roland Epp und Martin Kleemann aufeinander trafen und beschlossen, eine gemeinsame Gruppe ins Leben zu rufen. Zu dieser zählen neben den beiden Masterminds aktuell Claus Mauricio Lahner (Tasteninstrumente), Lars Ruhm (Bass) und Jürgen Jannack (Drums). „Land des Lächelns“ ist das zweite Album in der Diskografie von Kleemann, nachdem man vor vier Jahren mit „Kleiner Held“ debütierte.

Produziert wurden die 12 neuen Songs von Q-Bic-Drummer Arne Neurand (Elli, Siddharta) im Horus Sound Studio Hannover. Sie ergeben eine größtenteils gelungene Mischung aus Heinz Rudolf Kunze, Klaus Lage, Hartmut Engler (Pur) und Bap, minus Dialekt versteht sich. Das Grundgerüst aller Titel besteht aus Piano, Gitarre und den von allen Bandmitgliedern stammenden Texten, die ab und zu an fragwürdige deutsche Schlager-Lyrik erinnern und dabei Assoziationen zu Pur entwickeln, die ausdrücklich nicht als Kompliment aufzufassen sind. Trotzdem ist „Land des Lächelns“ ein okayes Deutsch-Rock-Album, das sich durchaus eine große Fanschar erspielen könnte.

Anspieltipps:

  • Huldige mir
  • Zurück zu dir
  • Von der Liebe
  • Keine Sehnsucht
Neue Kritiken im Genre „Rock/Pop“
7/10

Moskau '77
  • 2017    
Diskutiere über „Kleemann“
comments powered by Disqus