P!nk - Live In Europe - Cover
Große Ansicht

Live In Europe


  • Label: Zomba/SonyBMG
  • Laufzeit: 120 Minuten
Artikel teilen:
7.5/10 Unsere Wertung
5.5/10 Leserwertung Stimme ab!

P!nk – Live In Europe. Unglaublich! Da ist sie endlich! Die DVD, die seit so langer Zeit angekündigt ist, dass man das Warten darauf schon aufgegeben hatte. Und jetzt ist sie tatsächlich draußen, nachdem der Inhalt schon auf MTV verbraten wurde. Na ja, die Fans werden den Silberling trotzdem kaufen. Denn nach drei exzellent verkauften Alben und vielen unvergesslichen Hits ist es kein Wunder, dass die P!nk-Fans auf eine auf CD/DVD gebrannte Live-Performance scharf sind.

Die aufgezeichnete Show der 2004er „Try This“-Tour in der knallvollen Manchester Evening Arena in England ist natürlich purer Bombast. Aber die Fans bekommen in der Tat was sie wollen. Nämlich eine Show mit eindeutigem „Best Of“-Charakter, mit allen Hits wie „Get the party started”, „Trouble”, „My Vietnam”, „Family portrait”, „Don’t let me get me”, „Just like a pill“ und „God is a DJ“. Zusätzlich präsentiert P!nk auch ein paar Coverversionen wie die legendären Janis-Joplin-Songs „Piece of my heart“, „Summertime“, und „Me and Bobby McGee”. Dann natürlich den „Moulan Rouge“-Knaller „Lady Marmalade“ und den Nr.-1-Hit „Welcome to the jungle“ von Guns ’N Roses. Eingerahmt wird das Ganze von einer farbenfrohen Bühnen- und Lichtshow mit netten Gimmicks und jeder Menge Kostümwechsel. Dass es dabei nicht immer ganz jugendfrei zugeht, versteht sich von selbst. Da greift sogar die Zensur ein. Stichwort: Mitten auf der Bühne auf Sexpuppen herumreiten. Und das ist noch lange nicht alles!

Als Bonus wird bis auf einen Tourbericht nicht so wahnsinnig viel geboten. Aber in der Mini-Doku „On the road with P!nk” gibt es den berühmten Einblick hinter die Kulissen, der sicher viele Fans interessieren wird. Hier wird – für den, der es noch nicht weiß – noch mal eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass Frau Moore nicht nur auf der Bühne eine wilde Rockerin ist. So findet sich der Zuseher mit P!nk im Tourbus, im Flugzeug, hinter der Bühne, im Hotelzimmer bei der morgendlichen Zigarette im Bett, bei Gesangsproben auf der Toilette und beim Stechen eines Intimpiercing nach einem Gig der Deutschlandtour wieder.

Mit dieser DVD unterstreicht P!nk, dass sie eine echte Rampensau ist. Sie röhrt ins Mikrophon, wälzt sich auf der Bühne, schwitzt und turnt halsbrecherisch in einem freischwebenden Käfig über den Zuschauern. Echtes Entertainment also, das im „High Definition“-Verfahren gefilmt und in Dolby Digital abgemischt wurde. Kurzum, hier ist alles auf sehr hohem Niveau und eine Erlebnis, als würde man in der ersten Reihe der Manchester Evening Arena stehen. Und das Gute: Die DVD kostet nicht mehr als eine herkömmliche CD. Auch die Plattenfirmen haben dazugelernt. Danke!

Anspieltipps:

  • Respect
  • Unwind
  • Eventually
  • Just like a pill
  • Don’t let me get me
Dieser Artikel ging am um 14:24 Uhr online.
Neue Kritiken im Genre „Pop“
5/10


Towards The Sunset

  • 2014    
Diskutiere über „P!nk“
comments powered by Disqus

Einfach losschreiben!

X

Ergebnisse: