The Black Crowes - Who Killed That Bird Out On Your Window Sill - Cover
Große Ansicht

The Black Crowes Who Killed That Bird Out On Your Window Sill


  • Label: Warner Bros.
  • Laufzeit: 83 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
5.5/10 Leserwertung Stimme ab!

1992, also vor 14 Jahren, erschien „Who Killed That Bird Out On Your Window Still” (benannt nach einem bandinternen Joke) erstmalig als VHS Video. Demnach behandelt das dokumentarisch angelegte Werk die Zeit um „Shake Your Moneymaker“ (1990) und „The Southern Harmony And Musical Companion“ (1992), den ersten beiden – herausragenden – Alben der Black Crowes aus Atlanta, Georgia.

Die jetzt als technisch überarbeitete DVD neu aufgelegte Doku ist weit mehr als ein schnöder „Making Of“-Langweiler für Hardcore-Fans. So gibt es ein paar ganz feine Live-Auftritte (zum Beispiel das John-Lennon-Cover „Jealous guy“ und die MTV-Unplugged-Version von „You’re wrong“), die Videoclips zu „She talks to angels“, „Remedy“, „Thorn in my pride“, „Hard to handle“, „Sting me“, „Jealous again“ und „Thick n’ thin“ und diverse Montagen zu Songs wie „Twice as hard“, „Hotel illness“, „Sister luck“ und „No speak no slave“ zu sehen.

Zusammengehalten werden die musikalischen Beiträge durch exklusive Backstage-Aufnahmen und Interviews mit den Brüdern Chris und Rich Robinson, Bassist Johnny Colt, Gitarrist Jeff Cease, Schlagzeuger Steve Gorman und dem 1992 hinzu gekommenen Keyboarder Eddie Hersch. Dabei werden jede Menge Anekdoten, Episoden und Erinnerungen zu Tage gefördert, die manchmal natürlich nicht mehr als klischeehafte Rock’n’Roll-Geschichten darstellen. Dennoch ist diese DVD der beste Beweis dafür, dass The Black Crowes in der ersten Hälfte der 90er Jahre zum Besten gehörten, was der US-Rock vorzubringen hatte. Mit ihrer furiosen Mischung aus Rock, Blues, Boogie und Soul stürmten sie die Charts und begeisterten Millionen von Fans. Und das Schöne am Schluss: Die Krähen arbeiten an einem Comeback, das für 2007 geplant ist. Wir sind gespannt...

Anspieltipps:

  • Remedy
  • Twice as hard
  • Hard to handle
  • She talks to angels
  • Sometimes salvation
Neue Kritiken im Genre „Rock“
9/10

News Of The World (40th Anniversary Edition)
  • 2017    
8/10

Automatic For The People (25th Anniversary Edition)
  • 2017    
Diskutiere über „The Black Crowes“
comments powered by Disqus