Ina Müller - Weiblich. Ledig. 40. - Live Edition - Cover
Große Ansicht

Ina Müller Weiblich. Ledig. 40. - Live Edition


  • Label: 105 Music/SonyBMG
  • Laufzeit: 95 Minuten
Artikel teilen:
8.5/10 Unsere Wertung Legende
5.2/10 Leserwertung Stimme ab!

1½ Stunden Musik und Moderation, verteilt auf zwei CDs, warten auf den Hörer.

Musik mit intelligent-witzigen Texten, die von der langjährigen Karriere als eine Hälfte des Kabarett-Duos QueenBee geprägt sind, machten Ina Müllers Debütalbum für das 105-Music-Label zu einem der Highlights deutsprachiger Musik des vergangenen Jahres. Respektlos und doch einfühlsam, urkomisch und doch stilvoll, erotisch und sexy auch über 40 ist „Weiblich. Ledig. 40.“ nicht nur ein Album, das allen Frauen aus der Seele spricht – auch Männer können bei Stücken wie „Dumm kickt gut“, „So was passiert mir heut’ nicht mehr“ und „Wegen einer Älteren“ etwas über das eigene Geschlecht dazu lernen.

Was die CD „Die schallPlatte“ zur „Platt is nich uncool“-Tour vor drei Jahren bereits andeute, wird auf der Live Edition von „Weiblich. Ledig. 40.“ auf zwei CDs und einer DVD perfektioniert. Mit herausragenden Musikern liefert Ina Müller ein wundervolles Bühnenprogramm ab, das aus herrlichen kleinen Moderationen („Generation Gerda“, „Die Trekkingsandale“, „Schatzi, woran denkst du“, etc.) und ihren besten Liedern besteht. Darunter befinden sich auch diverse Coverversionen, die Ina Müller mit ihrer charakterstarken Soulstimme – gerne auch auf Plattdeutsch! – zum Besten gibt. So wird aus „Autumn leaves“ (Joseph Kosmal) „Schnee fallt bald“, „What’s up“ (4 Non Blondes) zu „Buten Kluten“, das wunderschöne „Fields of Gold“ (Sting) zum noch schöneren „Veel to olt“ und „Knockin’ on heaven’s door” (Bob Dylan) zum kongenialen „Lockiget Hoor”.

1½ Stunden Musik und Moderation, verteilt auf zwei CDs, warten auf den Hörer. Doch als wäre das noch nicht genug des Guten, liegt „Weiblich. Ledig. 40. – Live Edition“ noch eine Bonus-DVD bei, die den musikalischen Genuss abrundet. Darauf sieht man nicht nur den auf der ersten CD festgehaltenen Auftritt, sondern auch noch einen Best-Of-Zusammenschnitt von „Ina Müller liest und singt op Platt“. Spätestens jetzt ist das Glück vollendet und Weihnachten und Ostern fallen auf einen Tag.

Anspieltipps:

  • Bitte, bitte
  • Ich ziehe aus
  • Lockiget Hoor
  • Kai am Klavier
  • Schnee fällt bald
  • Auf halber Strecke
  • Allein durch Hamburg
  • So was passiert mir heut’ nicht mehr
Neue Kritiken im Genre „Pop“
5/10

Across The Meridian
  • 2018    
5.5/10

World Be Live
  • 2018    
Diskutiere über „Ina Müller“
comments powered by Disqus