Eminem - Live From New York City - Cover
Große Ansicht

Eminem Live From New York City


  • Label: Edel Records
  • Laufzeit: 78 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
5.2/10 Leserwertung Stimme ab!

Wer die Greatest Hits von Eminem live erleben möchte und das Genre mag, wird bestimmt begeistert sein.

In glasklarer optischer Qualität präsentiert sich der weiße Rapper Eminem, bürgerlich Marshall Mathers, auf dieser DVD, die ein Konzert in New York City aus dem Jahre 2005 für die Nachwelt erhält. Die Kamera fährt sehr nah an den Rapper heran und dieser versucht zusammen mit seinen schwarzen Mitmusikern wie D12, die Stimmung der vielen Zuschauer in der Stadt, die niemals schläft, noch mehr zu steigern. Mit ständigen New-York-Rufen der Sprechgesangsakrobaten gelingt das allerdings nur bedingt. Das ist eindeutig zu wenig, aber die Musik spricht für sich und das Publikum im Madison Square Garden freut sich an den Hits einer der erfolgreichsten Black-Music-Stars der heutigen Zeit, der sich im Moment im vorläufigen Ruhestand befindet bzw. nur noch als Produzent arbeitet.

Die DVD ist perfekt produziert, nur leider besitzen die Backstage-Einblendungen eher merkwürdigen Charakter, denn warum Eminem ständig mit einer Pistole herumfuchtelt, bleibt völlig unklar, die einstudierten Szenen wirken lächerlich und überflüssig. Die Musik überzeugt dagegen schon, obwohl einige Tracks doch recht einfach gestrickt und sogar musikalisch mittlerweile überholt klingen. Die Faszination der Lebensgeschichte von Eminem sorgte sicher auch für den Erfolg des weißen Hip Hop Stars, der seine Wut über seine schwere Kindheit ohne Vater und mit den schwerwiegenden Problemen, die schwarze Jugendliche wesentlich öfter ertragen müssen, in seinen Texten ausdrückt.

Wer also die Greatest Hits von Eminem live erleben möchte und das Genre mag, wird bestimmt begeistert sein. Sollte man Eminem wirklich nicht kennen, ist das Medium DVD sicher auch gut geeignet, diese Bildungslücke zu schließen. Allerdings glänzt die DVD mit vielen Tracks, aber mit sehr wenigen bzw. gar keinen Extras, was zur Abwertung führt.

Neue Kritiken im Genre „HipHop/Rap“
Diskutiere über „Eminem“
comments powered by Disqus