Vangelis - Blade Runner Trilogy: 25th Anniversary - Cover
Große Ansicht

Vangelis Blade Runner Trilogy: 25th Anniversary


  • Label: Polydor/UNIVERSAL
  • Laufzeit: 150 Minuten
Artikel teilen:
7.5/10 Unsere Wertung Legende
5/10 Leserwertung Stimme ab!

„Blade Runner“ wurde mit seiner apokalyptischen Darstellung von Los Angeles im Jahre 2019 zu einem der Meilensteine des Science-Fiction-Films.

Zum 25. Geburtstag des futuristischen Science-Fiction-Films „Blade Runner“ von Regisseur Ridley Scott („Alien“, „Thelma & Louise“, „1492“, „Gladiator“, „Hannibal“) mit Hauptdarsteller Harrison Ford („Indiana Jones“, „Krieg der Sterne“, „Auf der Flucht“) in einer seiner besten Rollen, erscheint nicht nur eine opulente Sammler-Box mit 5 (!) DVDs, auf denen sich der Originalfilm aus dem Jahr 1982 in der US- und der internationalen Version, der Director’s Cut aus dem Jahr 1992, der 2007er Final Cut sowie die erstmals erhältliche Arbeitsversion befinden, sondern auch ein drei CDs umfassendes Box-Set mit dem remasterten Original Soundtrack aus der Feder von Vangelis („Conquest of Paradise“), der um jede Menge unveröffentlichtes Liedmaterial und ganz neue, von „Blade Runner“ inspirierte Musik des Pioniers der elektronischen Musik ergänzt wurde und damit zum ersten Mal die gesamte Musik des Films versammelt und sogar darüber hinausgeht.

„Blade Runner“ wurde mit seiner apokalyptischen Darstellung von Los Angeles im Jahre 2019 zu einem der Meilensteine des Science-Fiction-Films. Es ist einer dieser rar gesäten Filme, in denen alle Bestandteile wie Set, Licht, Charaktere, spärliche Dialoge und auch die Musik kongenial zusammenwirken und so einen Kultfilm ausmachen. Die Musik ist ein wesentliches Element von „Blade Runner“, und so kam es, dass im Laufe der Jahre verschiedene offizielle Releases als auch Bootlegs des Soundtracks kursierten, die jedoch stets unvollständig waren oder an schlechter Tonqualität litten. Damit ist nun Schluss!

Die Kombination aus Dialogfetzen und elektronischer Musik, die von einer ähnlich dunklen Atmosphäre bestimmt ist wie der gesamte Film, zieht sich durch alle drei CDs, also auch durch die neu komponierten Tracks, die mit „Spoken Word“-Darbietungen von Ridley Scott, Roman Polanski, Oliver Stone und diversen anderen Persönlichkeiten durchsetzt sind und soundtechnisch wesentlich wuchtiger daherkommen als die ursprünglichen Titel. Dennoch bietet sich mit der „Blade Runner Trilogy: 25th Anniversary“-Box ein Klangerlebnis wie aus einem Guss, bei dem Alt und Neu reibungslos ineinander fließen und so für eine gespenstische Stimmung sorgen.

Anspieltipps:

  • One alone
  • Love theme
  • Wait for me
  • Rachel’s song
  • Desolation path
  • Up and running
  • Blade Runner blues
Neue Kritiken im Genre „Filmmusik“
7/10

The Hunger Games: Mockingjay Part 1
  • 2014    
Diskutiere über „Vangelis“
comments powered by Disqus