Mephistosystem - Endless Crawl - Cover
Große Ansicht

Mephistosystem Endless Crawl


  • Label: Monkey/Broken Silence
  • Laufzeit: 53 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
5.2/10 Leserwertung Stimme ab!

Mephistosystem aus St. Gallen in der Schweiz spielen Industrial-Rock. Dabei gibt es mit den Nine Inch Nails nur eine einzig wahre Industrial-Band, als deren kleiner Bruder sich Mephistosystem stilistisch zu erkennen geben. Deshalb darf schon mal etwas ketzerisch gefragt werden, wer einen Klon braucht, der seine großen Vorbilder eifrig abkupfert und eine gewisse Eigenständigkeit schmerzlich vermissen lässt?

Das Sextett um Mastermind Abele Franzé ist seit 2003 als Gruppe unterwegs. Das Debütalbum „Endless Crawl“ erschien in der Schweiz bereits im Jahr 2006. Es kann nun auch in Deutschland offiziell erworben werden und ist für Industrial-Fans sicher eine interessante Angelegenheit. Denn die Schweizer zeigen durchaus, dass sie etwas von den Genre-Mechanismen verstehen: Elektronische Klänge, mal rockig, dann wieder groovy und tanzbar, gepaart mit harten Gitarren und den typischen Laut/Leise-Dynamiken sowie verstörenden Gesangsparts, bilden die Grundlage für einen Sound, der irgendwo zwischen Filter, Marilyn Manson und eben Nine Inch Nails angesiedelt ist.

Dadurch entsteht eine abwechslungsreiche Songabfolge, auch wenn nicht jeder Track zu 100% zu überzeugen weis. Dennoch reichen die 14 Songs (inkl. eines Hidden Tracks) zu einem passablen Album, das etwas unter mangelnder Eigenständigkeit zu leiden hat, aber hörbar Potenzial für die Zukunft der Band bietet.

Anspieltipps:

  • Self deleting
  • Anybody cares
  • All for nothing
  • Try to be like you
Neue Kritiken im Genre „Industrial-Rock“
7.5/10

The Sheltering Sky
  • 2015    
Diskutiere über „Mephistosystem“
comments powered by Disqus