Chris Rea - The Return Of The Fabulous Hofner Bluenotes - Cover
Große Ansicht

Chris Rea The Return Of The Fabulous Hofner Bluenotes


  • Label: Edel Records
  • Laufzeit: 210 Minuten
Artikel teilen:
9/10 Unsere Wertung Legende
5.4/10 Leserwertung Stimme ab!

Chris Reas Reise durch die Geschichte der Bluesmusik wird fortgesetzt und am Beispiel zweier fiktiver Gruppe weitergesponnen.

Im Jahr 2000 wurde bei dem britischen Musiker Chris Rea Bauchspeicheldrüsenkrebs im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert. Eigentlich ein Todesurteil. Doch der Sänger, Gitarrist und Songschreiber kämpfe erfolgreich gegen die heimtückische Krankheit an und fand ins Leben zurück. Eine Erkenntnis seiner überstandenen Krankheit war, dass er in seiner über 20jährigen Karriere niemals die Musik veröffentlicht hat, die er wirklich liebte – den Blues.

Frisch genesen, geht Chris Rea seitdem ausschließlich dieser neu ausgerichteten Leidenschaft nach. Er gründete sein eigenes Label Jazzee Blue und brachte verschiedene Bluesalben auf den Markt. Der bisherige Höhepunkt Reas neu entfachter Blues-Leidenschaft war das im Oktober 2005 veröffentlichte Earbook „Blue Guitars” – eine Box mit elf CDs, die sich Rund um das Thema Blues drehen und die verschiedenen Spielarten durchleuchten (u.a. Country Blues, Louisiana & New Orleans, Electric Memphis Blues, Texas Blues, Chicago Blues, Gospel Soul Blues & Motown, Celtic & Irish Blues). Dazu kam eine DVD sowie ein prächtiger 70seitiger Bildband. Alles Material, das Chris Rea in nur 18 Monaten schuf: Mehr als 130 Songs und über 50 Bilder. Der Lohn waren sensationelle 150.000 verkaufte Einheiten und der Antrieb, auch zukünftig Kunst auf diesem neuen, extrem hohen Niveau zu veröffentlichen.

Mit „The Return Of The Fabulous Hofner Bluenotes“ gibt es nun Nachschub in ähnlich liebevoller Weise wie schon bei „Blue Guitars”. Das Werk umfasst drei CDs mit 37 Songs und stellt eine Hommage an den Blues der 50er und 60er Jahre dar. Es erzählt die fiktive Geschichte der Band The Delmonts, aus der später die Gruppe The Fabulous Hofner Bluenotes wird. Wiederum ergänzt durch einen 80seitigen Bildband sowie zwei Vinyl-Schallplatten (!) – auf denen sich der Inhalt der ersten „Delmonts“-CD befindet (ein reines Akustikalbum) – legt Chris Rea mit „The Return Of The Fabulous Hofner Bluenotes“ erneut ein Schmankerl für Auge und Ohr vor.

Chris Reas Reise durch die Geschichte der Bluesmusik wird fortgesetzt und am Beispiel zweier fiktiver Gruppe weitergesponnen. Der Hörer kann miterleben, wie sich die Bands musikalisch weiterentwickeln und verschiedene Einflüsse aufnehmen. Zusammen mit dem umfangreichen Begleitmaterial stellt dies eine mehr als gelungene Interaktion mit dem Zuhörer zu einem äußerst fairen Preis dar.

Anspieltipps:

  • Legacy blues
  • Twister inside
  • Blues for Janice
  • The shadow of a fool
  • Rock and roll tonight
Neue Kritiken im Genre „Blues“
6/10

Live At Carnegie Hall: An Acoustic Evening
  • 2017    
Diskutiere über „Chris Rea“
comments powered by Disqus