Total Chaos - Avoid All Sides - Cover
Große Ansicht

Total Chaos Avoid All Sides


  • Label: People Like You/SPV
  • Laufzeit: 26 Minuten
Artikel teilen:
2/10 Unsere Wertung Legende
4.5/10 Leserwertung Stimme ab!

Seit nunmehr 18 Jahren gibt es nun die Jungs von Total Chaos aus Pomona im schönen Kalifornien. Mir der für Punk-Bands üblichen Besetzung aus Drummer (Gearbox), Bass (DeDe), Gitarre (Shawn Smash) und Gesang (Rob Chaos) tritt die Combo nach rund vier Jahren mit ihrem neuen „Longplayer“ „Avoid All Sides“ an – wobei es sich angesichts von rund 26 (!!!) Minuten Laufzeit ehrlich gesagt lediglich um eine etwas aufgepustete Single handeln kann. Natürlich erwartet man von einer Punk-Scheibe keine epischen Ausmaße – jedoch ist das nun doch ein wenig ärmlich.

Worüber man hinweg sehen könnte, wären diese wenigen Minuten richtig gut – was sie aber beileibe nicht sind. Dem ein oder anderen Leser wird meine Zuneigung zum Punk nicht verborgen geblieben sein, aber dieser Scheibe lässt sich beim besten Willen nichts Positives abgewinnen: Musikalisch viel zu platt, textlich, sofern es denn einmal verständlich ist, vollkommen gehaltlos. Erstaunlich: Wir reden hier über eine Band mit beinahe 20-jähriger Erfahrung. Bei einem Newcomer wäre dies noch eher verständlich.

Beim besten Willen lässt sich unterm Strich nicht wirklich etwas finden, dass positiv herauszuheben wäre: Weder ein einzelner Song, weder eine gewisse Passage noch ein Textfragment – es gibt wirklich nichts, was dem Hörer von dieser Scheibe im Gedächtnis bleibt. Viel mehr lässt sich auch nicht über dieses Album sagen: Allerhöchstens für wirklich eingefleischte Fans interessant wird diese Scheibe kaum einen neutralen Hörer überzeugen können – in der Summe ist die Substanz einfach zu gering. Aber bei dem offensichtlichen langen Atem, über den Total Chaos verfügen besteht ja durchaus noch Hoffnung in Hinblick auf ein bestimmt folgendes Album – für heute jedoch heißt es: CD-Player ausschalten.

Anspieltipps:

  • Professional Liars
  • Tomb Of Doom

Neue Kritiken im Genre „Punkrock“
6/10

Trouble Maker
  • 2017    
Diskutiere über „Total Chaos“
comments powered by Disqus