Gianna Nannini - Giannabest - Cover
Große Ansicht

Gianna Nannini Giannabest


  • Label: Polydor/UNIVERSAL
  • Laufzeit: 136 Minuten
Artikel teilen:
9/10 Unsere Wertung Legende
5.1/10 Leserwertung Stimme ab!

„Giannabest“ ist italienische Rockmusik auf höchstem Niveau.

Elf Jahre nach „Bomboloni“ war es im November 2007 mal wieder an der Zeit, ein Compilation-Album von Gianna Nannini zu veröffentlichen. Denn nachdem es zeitweise etwas ruhig um „La Gianna“ geworden war, ging Italiens Rocksängerin Nummer eins Anfang des neuen Jahrtausends neue musikalische Wege, die sich voll auszahlen sollten. Mit Alben wie „Aria“ (2002) und „Perle“ (2004) erfand sie sich quasi neu und rief sich wieder in das Gedächtnis der Menschen.

Mit ihrem vorletzten Werk „Grazie“ (2006) – im April 2007 erschien mit „Pia come la Canto Io“ bereits der Nachfolger – erreichte sie den ersten Platz der heimischen Album-Charts und heimste die Auszeichnung „meisterverkaufte Platte des Jahres“ ein. In Italien durften sich die Nannini-Fans aus diesem Grund das 30 Songs starke Doppelalbum „Giannabest“ unter den Weihnachtsbaum legen, das nun auch im restlichen Europa auf den Markt kommt – genau richtig zu Gianna Nanninis Stadion-Tour als Support von Bon Jovi (!).

Auf „Giannabest“ gibt es nicht nur einen gut ausgesuchten Querschnitt aus annähernd 30 Karrierejahren zu hören – darunter natürlich auch die kongenialen Knaller aus den späten 70er Jahren („California“, „America“) –, sondern mit „Suicidio d’amore” (eine düstere Rockballade), „Pazienza” und „Mosca cieca” (eine Hommage an die ermordete Menschenrechtlerin Anna Politkowskaja) auch drei brandneue Songs, die an das gute bis starke Niveau von „Grazie“ anknüpfen. Besonders stark waren z.B. „Sei nell’anima“ und „Possiamo sempre“, das hier als wuchtiger Alan-Moulder-Remix (The Smashing Pumpkins, The Killers, Nine Inch Nails). „Meravigliosa creatura” ist ebenfalls als Neueinspielung vorhanden und als Hidden Track gibt es mit „Sola con la vela” den aller ersten Song, den Gianna Nannini 1971 als Teenager geschrieben und aufgenommen hat.

„Giannabest“ ist italienische Rockmusik auf höchstem Niveau – einfach zum verlieben. Und in Zeiten, wo der italienische Stürmerstar Luca Toni die Fußball Bundesliga mit seinen Toren verzaubert, stellen diese 30 Songs den idealen Soundtrack für den Sommer dar.

Anspieltipps:

  • Aria
  • Pazienza
  • Scandalo
  • California
  • Io senza te
  • Sei nell’anima
  • Suicidio d’amore
  • Possiamo sempre
  • Bello E Impossibile
  • Ragazzo dell’Europa
Neue Kritiken im Genre „Pop/Rock“
Diskutiere über „Gianna Nannini“
comments powered by Disqus