Bang Gang - Ghosts From The Past - Cover
Große Ansicht

Bang Gang Ghosts From The Past


  • Label: Discograph/ALIVE
  • Laufzeit: 48 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
4.8/10 Leserwertung Stimme ab!

Feiner Indie-Pop der unterkühlten Sorte.

Bang Gang ist das Pseudonym und die Band des isländischen Songwriters Barði Jóhannsson. Sein drittes Album unter diesem Decknamen bietet feinen Indie-Pop der unterkühlten Sorte und hat durchaus einige Hits zu bieten, versäumt es aber leider seinen Stärken über die volle Distanz genügend Ausdruck zu verleihen.

Ein Blick auf das Cover oder die Tracklist genügt, um zu erkennen, dass Jóhannssons Welt dunkelgrau ist. Selten trug ein Songwriter seine Lyrics mit einer derart stoischen Schläfrigkeit vor – das ist schon ziemlich einzigartig und durchfräst die melancholische Stimmung geradezu, untermalt von dunklem Moll und angenehm unaufdringlicher Instrumentierung. Ganz wunderbar gelungen sind z. B. „One More Trip“ oder auch die erste Single „I Know You Sleep“, welche die Stärken von „Ghosts From The Past“ trefflich auf den Punkt bringt. Der Beat verschmilzt mit den Effekten und macht dieser Stimme auf einzigartige Weise Platz. Leider gibt sich Jóhannsson demgegenüber von Zeit zu Zeit auch mit eher mittelmäßigen Ideen zufrieden und torpediert sich damit selbst, wie beispielsweise das halbgare Beinahe-Instrumental „Lost In Wonderland“ beweißt.

Die klinisch-trockene Produktion des Albums lässt Island als Herkunft erahnen und macht einen nicht zu kleinen Anteil an der Eigenständigkeit von „Ghosts From The Past“ aus. Sie kommt den Songs ganz klar zugute und lässt einen schlüssigen Gesamteindruck entstehen. Hätte Jóhannsson das dritte Album von Bang Gang nur durchgängig mit annähernd gleich starken Songs ausgestattet, es wäre ein großes geworden. So reicht es nur zu einer ziemlich guten Platte, obwohl die Gänsehautmomente im Fast-Titeltrack „Ghost From The Past“ freilich bereits für sich genommen einen Kauf rechtfertigen können.

Anspieltipps:

  • One More Trip
  • I Know You Sleep
  • Ghost From The Past

Neue Kritiken im Genre „Indie-Pop“
8/10

Sweet Sweet Silent
  • 2017    
6.5/10

Halb Oder Gar Nicht
  • 2017    
Diskutiere über „Bang Gang“
comments powered by Disqus