Colour Haze - All - Cover
Große Ansicht

Colour Haze All


  • Label: Elektrohasch Records
  • Laufzeit: 66 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
5.2/10 Leserwertung Stimme ab!

Colour Haze ist eine Heavy-Psychedelic/Stoner-Rock-Band aus München, die seit Mitte der 90er Jahre aktiv ist. Seit fast einer Dekade hält sich nun schon die Besetzung Stefan Koglek (Gesang, Gitarre), Philipp Rasthofer (Bass) und Manfred Merwald (Drums), in der auch das mittlerweile siebte Werk „All“ entstanden ist. Ähnlich wie die Berliner Stoner-Kollegen Pothead, schwört das Trio auf einen harten, bassbetonten Sound zwischen Doom der Marke Black Sabbath und Stoner-Rock á la Kyuss und Konsorten. Das ist selbstredend eine verdammt coole Nummer, die nicht offenbar nur eingeweihten Fans gefällt. Denn das bandeigene Label schwärmt, dass sich der Backkatalog so prächtig verkauft, dass er halbjährlich nachgepresst werden muss. Okay, das ist schön, nur von welchen Zahlen sprechen wir eigentlich? 50 Stück? 200? 1.000? Also immer schön die Kirche im Dorf lassen.

Erstaunlich ist, dass die Songs von Colour Haze nicht grundsätzlich in ellenlange Jamsessions ausfasern, wie es bei psychedelisch angehauchter Musik oftmals an der Tagesordnung ist. Nur viermal geht die Zeitanzeige in den roten Bereich, wenn Stücke wie „Silent“ (7:21 Min.), „Lights“ (8:25 Min.), „All“ (14:49 Min.) und „Fall“ (9:55 Min.) wie nicht enden wollende Mantras aus den Boxen schweben. Dann bedarf es entweder besonderer Konzentration oder einen guten Zug aus der Tüte. Dabei sind gerade die kürzeren Songs wie „If“ und „Moon“ gute Beispiel dafür, wie Stoner-Rock auch klingen kann: nämlich knackig und ohne Schnickschnack auf den Punkt gebracht.

Bemerkenswert ist auch der Einsatz von akustischen Gitarren, Hammondorgel, Piano, Sitar und weiblichem Gesang. Dadurch werden die typischen Stoner/Doom-Grenzen bei den Wurzeln gepackt und streckenweise gesprengt. So erzeugt die Band auf natürliche Weise Spannung für die werte Zielgruppe, die mit „All“ mal kein 08/15-Produkt vorgesetzt bekommt.

Anspieltipps:

  • If
  • All
  • Moon
  • Remains

Neue Kritiken im Genre „Stoner-Rock“
Diskutiere über „Colour Haze“
comments powered by Disqus