One Day As A Lion - One Day As A Lion - Cover
Große Ansicht

One Day As A Lion One Day As A Lion


  • Label: Anti Records/SPV
  • Laufzeit: 20 Minuten
Artikel teilen:
7.5/10 Unsere Wertung Legende
4.6/10 Leserwertung Stimme ab!

Völlig unvermittelt platzt die Veröffentlichung der Debüt-EP von One Day As A Lion in die weltweite Euphorie um die Live-Reunion von Rage Against The Machine, die natürlich mit der Hoffnung auf ein neues Studioalbum verbunden ist. Was das eine mit dem anderen zu tun hat? Nun, One Day As A Lion ist das neue Steckenpferd von RATM-Shouter Zack De La Rocha, auf dessen Soloalbum die Welt ganz nebenbei seit Jahren wartet, und Jon Theodore, vormals Drummer bei The Mars Volta. Beide haben unter der Regie von Robert Carranza (Beck, The Mars Volta, Jack Johnson, Molotov) und Mario Caldato (Beastie Boys, Tone-Loc, Beck, The Cult) fünf Tracks eingespielt, die wie eine Mischung aus Led Zeppelin und den Beastie Boys klingen.

Selten wurde der Sound eines Schlagzeugs so lebendig und prägnant eingefangen wie auf dieser EP. Jon Theodore drischt wie weiland Jon Bonham (Led Zeppelin) auf die Felle ein, als gäbe es kein Morgen („Last letter“). Daraus resultiert ein erdiges Soundgerüst, auf das eine meterdicke Schicht aus fett groovenden Bässen und Gitarrenriffs im Tom-Morello-Stil getürmt wird („One day as a lion“). Dazu liefert Herr Rocha eine seiner berühmt-berüchtigten Vorstellungen am Mikro ab. Wie aus Sirenen kommen seine harten, messerscharfen und politisch gefärbten Texte aus den Boxen geschossen („Wild international“). Die Rhythmen hüpfen wild umher, alles vibriert und es fühlt sich an, als ob ein Zahnarztbohrer in den Kopf des Hörers eindringt („Ocean view“) – und zwar 20 Minuten am Stück!

Die vorliegende EP hat zwar in der Gänze nicht ganz das Niveau auch nur irgendeines Albums von Rage Against The Machine, kommt dem hohen Standard aber schon recht nahe, wie z.B. der grandiose Titeltrack beweist. Ein kompletter Longplayer dieser Art wäre allerdings noch anstrengender als ein RATM-Werk. Und das soll was heißen.

Anspieltipps:

  • Ocean view
  • If you fear dying
  • One day as a lion

Neue Kritiken im Genre „Rock“
9.5/10

Our Love To Admire (10th Anniversary Edition)
  • 2017    
Diskutiere über „One Day As A Lion“
comments powered by Disqus