Culcha Candela - Culcha Candela Live - Cover
Große Ansicht

Culcha Candela Culcha Candela Live


  • Label: Universal
  • Laufzeit: 185 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
5.3/10 Leserwertung Stimme ab!

Eine solide produzierte Momentaufnahme von Culcha Candelas energiegeladener Bühnenpräsenz.

Mittlerweile kennt sie ja fast jeder. Als 2007 ihr erster großer Wurf gefühlte zweihundert mal am Tag in jeder Radiostation Dauer rotierte, konnte man schon erahnen, dass der Weg von Culcha Candela zumindest in Deutschland ein recht goldener sein wird. Das Multikulti-Septett aus Berlin ist im Vergleich zu anderen musikalischen Aushängeschildern der Hauptstadt zwar längst nicht so cool (Seeed), bestimmt auch nicht so lustig (Die Ärzte)- und so abrocken wie die Beatsteaks, das schafft eh fast niemand. Aber was den Bekanntheitsgrad angeht, können die Jungs von Culcha Candela mit diesen Kapellen inzwischen auf jeden Fall mithalten.

Gesungen und gerappt wird in Deutsch, Englisch und Spanisch und ihre treue junge Fangemeinde besteht mittlerweile nicht nur noch aus Radiobegeisterten „Hammer-Fanatikern“, sondern ebenso aus Bravo affinen Teenagern, wie auch vielen Reggae- und Dancehallanhängern. Die Aufnahmen zu ihrer Live-DVD „Culcha Candela Live“ gingen beim Abschlusskonzert ihrer „Hamma!“-Tour in der Berliner C-Halle über die Bühne und durchs Mischpult. Und haben sich die Augen dann erstmal an die stets in kunterbunten Teletubbie-Farben gehaltenen Outfits von Johnny Strange, Itchyban, Don Cali & Co gewöhnt, kann man sich schliesslich in aller Ruhe, das in zugegeben hervorragender Qualität daherkommende Live-Spektakel zu Gemüte führen. Bekannte Hits wie „Hammer!“, „Ey Dj“ oder die aktuelle Single „Besonderer Tag“ sowie über zwanzig weitere Songs aus dem Culcha-Repertoir flimmern in der Folgezeit über den Schirm.

Auf DVD 2 gilt es dann neben diversen Musikvideos, einen selbst gedrehten Tourfilm, eine Dokumentation über die Bandgeburt, sowie eine Fotogalerie und der Auftritt bei „Rock am Ring“ zu begutachten. Culcha Candela haben sich einen Namen gemacht. Neutrale Betrachter, werden sich dennoch nicht dem Ein- und Hördruck erwehren können, dass die glorreichen Sieben eine äußerst Massenkompatible Version von Seeed verkörpern. Und wenn die Jungs dann ihrem teilweise sehr jungen Publikum erklären, „dass Berlin die krasseste Partystadt Deutschlands ist“ und die an „The Dome“ erinnernde und Handyfotos schiessende Masse in ekstatische Begeisterungsstürme ausbricht, dann weiss man wem sie ihren Kometenhaften Aufstieg hauptsächlich zu verdanken haben.

Dem ungeachtet ist ihnen mit „Culcha Candela Live“ eine solide produzierte Momentaufnahme ihrer energiegeladenen Bühnenpräsenz gelungen. Die wahren Fans werden sich nicht an dem kargen Bühnenbild oder der Olli Geissen Chartshow ähnlichen Kameraführung stören. Wie das halt so ist mit Konzertfilmen: Eigentlich nur was für die Hartgesottene Anhängerschaft. Denn für diesen Kundenstamm werden solche DVDs schliesslich auch produziert und für sie wir dieses Release sowieso der absolute Hamma! sein. Und Otto Normal(musik)verbraucher kann auch ohne die Wohnzimmerversion der Berliner Chartstürmer im Regal, mit gutem Gewissen in die Zukunft blicken.

Anspieltipps:

  • Stretch Your Mind
  • Tanz!
  • One Destination (Wir Wollen’s Schneller)
  • Hamma!

Neue Kritiken im Genre „Dancehall“
Diskutiere über „Culcha Candela“
comments powered by Disqus