Kool Savas - John Bello Story II - Cover
Große Ansicht

Kool Savas John Bello Story II


  • Label: Optik Records
  • Laufzeit: 57 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
5.8/10 Leserwertung Stimme ab!

Drei Jahre nach der ersten „John Bello Story“ präsentiert Kool Savas den zweiten Teil des Mixtapes, das mit über 60.000 verkauften Einheiten das bisher erfolgreichste deutsche Mixtape darstellt. Es ist für Savas das erste Album als Independent-Künstler, nachdem er sich mit seinem Label Optik Records von SonyBMG als Vertriebspartner getrennt hat. Darauf erhält er u.a. Unterstützung von Caput, Moe Mitchell, Amar, Ercandize, Franky Kubrick, Amaris, Kaas, MoTrip, Sizzlac, I.G.O.R. Sinan, 40 Glocc, Laas Unltd., Maeckes & Plan B, Sinan und Olli Banjo.

Herausgekommen ist ein würdiger Nachfolger der „John Bello Story“, der nicht mit den sehr oft üblichen Qualitätsschwankungen eines Mixtapes zu kämpfen hat. So sind die Beats von Beginn fast durchgängig auf ganz hohem US-Niveau und die Raps fließen wie geschmiert aus den Speakern. Und selbst wenn in den Texten Klischees nicht unbedingt vermieden werden, sind die lyrischen Ergüsse der Optik-Crew wenigstens so fresh und abgefahren, dass das Zuhören Spaß macht.

In der euphorischen Pressemeldung ließt sich die inhaltliche Grundlage der „John Bello II“ allerdings wie pure Comedy: „Inspiriert durch Filme wie ’Beowolf’, ’Mann beißt Hund’ oder ’Sissi – die junge Kaiserin’ wurde in nächtelangem Wahnsinn (...) im Optik Bootcamp in Heidelberg aufgenommen. Dieses Mixtape ist zu vergleichen mit mehren Stunden zappen durch Talkshowmüll, Comic-Serien und den aktuellen Tagesthemen. Dieses Mixtape ist kein Mixtape mehr. Es ist ein Album geworden. Herzlich willkommen in den Seminar-Räumen von Optik Scientology. Bitte lehnen sie sich zurück und machen sie sich auf die Suche nach dem inneren Bello!”

Wer sich davon nicht abschrecken lässt (Stichwort: Sissy!), bekommt mit der in drei verschiedenen Editionen erhältlichen „John Bello Story II“ ein kurzweiliges Deutsch-Rap-Album geboten, das kommerziell zwar nicht in der Gold-Rapper-Liga mitspielen wird, dafür aber authentisch und nah an der Basis ist.

Anspieltipps:

  • Feuer
  • Krone
  • Brainwash
  • Bellomann
  • Holiday Hoe
  • Fick nicht mit uns

Neue Kritiken im Genre „HipHop/Rap“
Diskutiere über „Kool Savas“
comments powered by Disqus