Go West - Futurenow - Cover
Große Ansicht

Go West Futurenow


  • Label: Vibrant/Rough Trade
  • Laufzeit: 43 Minuten
Artikel teilen:
5/10 Unsere Wertung Legende
5.2/10 Leserwertung Stimme ab!

Go West sind zurück!! Nach vier Jahren erscheint nun das mittlerweile achte Album des Duos Peter Cox und Richard Drummie, mit Namen „Futurenow“. Bisheriger Höhepunkt ihrer Karriere war ihre Hitsingle „King Of Wishful Thinking“, die durch den Film „Pretty Woman“ bekannt wurde.

Viele Jahre sind seit dem vergangen, auch wenn man das „Futurenow“ nur bedingt anhört. Bei der Produktion wurden einige, achtziger Jahre typische Synthesizer weggelassen, doch die Popmelodien weisen eine eindeutige Handschrift auf. Dies weckt zu Weilen retrospektivische Erinnerungen an längst vergangene Tage. „Stars Don’t Shine“ beispielsweise klingt stark nach Minipli und quietsch-farbenen Leggins, allein die krachige Gitarreneinlage gegen Ende rüttelt das Zeitgefühl wieder zu recht. Einen Ausflug in Reggae-Gefilde wagen Go West bei dem sonnendurchfluteten „Lolita“, welches das Rad zwar auch nicht neu erfindet, jedoch eine willkommene Abwechslung auf „Futurenow“ bietet.

In punkto Balladen wissen Cox und Drummie nur bedingt zu überzeugen; „Only Love“ erstickt schlicht und ergreifend an Bedeutungslosigkeit. „Faded“ dagegen hat vollständige Daseinsberechtigung; diese Ballade weiß zu gefallen. Auch wenn leichte Kost wie „Never Enough“ „Futurenow“ kurzweilig gestalten, so fehlt es doch an hervorstechenden Hits. Phasenweise möchte man dem Album sogar den Titel Mogelpackung anhängen, denn Zukunftsmusik ist das nicht, Gegenwartsmusik auch schon seit einigen Jahren nicht mehr. Selbst „neuartig“ arrangierte Produktionen, wie das an Blue erinnernde „All Day, All Night“ klingen wie eine Fortsetzung von bereits vorher Dagewesenem.

„Futurenow“ hinterlässt weder Melodien im Ohr, die dort noch lange hängenbleiben, noch weckt es das Bedürfnis nach einem erneuten Durchlauf. „King Of Wishful Thinking“ wird wohl auch weiterhin der größte Erfolg von Go West bleiben.

Anspieltipps:

  • Stars Don’t Shine
  • Lolita
  • Never Enough
  • All Day, All Night

Neue Kritiken im Genre „Pop“
8/10

Sweet Sweet Silent
  • 2017    
6.5/10

Halb Oder Gar Nicht
  • 2017    
Diskutiere über „Go West“
comments powered by Disqus