Laith Al-Deen - 2000-2008: The Best Of - Cover
Große Ansicht

Laith Al-Deen 2000-2008: The Best Of


  • Label: Columbia/SonyBMG
  • Laufzeit: 75 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
5.2/10 Leserwertung Stimme ab!

Mit dieser Zusammenstellung sorgt Laith Al-Deen auch bei den „Alten Hasen“ unter seinen Fans für einen gewissen Mehrwert.

Nach fünf erfolgreichen Studio- und einem Live-Album in nur acht Jahren, ist es für Laith Al-Deen an der Zeit eine Zwischenbilanz zu ziehen. Das funktioniert natürlich am besten mit einem „Best Of“-Album, das alle Hits (sowie drei neue Tracks) des Popstars versammelt, der inzwischen auf über eine Million verkaufte Tonträger mit vier Gold-Auszeichnungen, mehr als ein Dutzend Hitsingles, vier Top-10-Alben sowie Hunderttausende von Konzertbesuchern zurückblicken kann.

„2000-2008“ (den offiziellen Zusatz „Best Of“ hat man sich – warum auch immer – verkniffen) erscheint als einfache Version mit einer CD (17 Titel) sowie als Sammlerausgabe mit zusätzlicher Bonus-DVD mit elf Videoclips. Doch egal für welche der beiden Editionen sich der Käufer entscheidet, beide Male bekommt der Käufer einen umfassenden Einblick in das Schaffen des gebürtigen Karlsruhers. Denn dieser versammelt auf seiner ersten Werkschau neben den besagten neuen Songs („Wie soll das gehen“, „Auf Wiedersehen“, „Gib nicht auf“), die sich qualitativ nahtlos einfügen und eine leicht rockigere Seite des Sänger zeigen, nicht nur die größten Singlehits, sondern auch zwei Live-Stücke („Jetzt hier immer“, „Mit mir“) und einen „Damit ich wieder schlafen kann“-Remix von Götz Botzenhardt (Pet Shop Boys, Björk, Madonna, Paul Weller).

Mit dieser Zusammenstellung sorgt Laith Al-Deen auch bei den „Alten Hasen“ unter seinen Fans für einen gewissen Mehrwert, der solchen Hit-Kopplungen in aller Regel abgeht.

Anspieltipps:

  • Meilenweit
  • Alles an dir
  • Leb den Tag
  • Bilder von dir
  • Kleine Helden
  • Farbe deiner Stimme

Neue Kritiken im Genre „Pop“
8/10

Sweet Sweet Silent
  • 2017    
Diskutiere über „Laith Al-Deen“
comments powered by Disqus