Diverse - Classical Beatles - Cover
Große Ansicht

Diverse Classical Beatles


  • Label: Classics/EMI
  • Laufzeit: 147 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
4.9/10 Leserwertung Stimme ab!

Wie sehr sich mit Songs von den Beatles (noch immer) Geld machen lässt, zeigt wieder mal sehr eindrücklich eine Veröffentlichung wie diese: Auf einer Doppel-CD mit 37 Titeln (!) werden von verschiedenen Künstlern aus dem Bereich der klassischen Musik allseits bekannte Beatles-Klassiker wie „Yesterday“ (der meist gecoverte Song aller Zeiten), „Penny Lane“, „Let it be“, „Help!“, „Can’t buy me love“ oder „Eight days a week“ in altmodisch-barocke Klanggewänder gehüllt.

Die versammelten Interpretationen, u.a. von Manuel Barrueco, Lesley Garrett, The King’s Sisters, The Swingle Sisters und diversen symphonischen Orchestern (Prag, Liverpool), sind dabei keineswegs neu, sondern im Laufe der vergangenen 20 Jahre eingespielt und nun auf „Classical Beatles: The Songs Of Lennon & McCartney & George Harrison“ kompiliert worden. Das Ergebnis ist fast durchweg als kurios zu bezeichnen. Sopranistinnen, Kinderchöre (Vienna Boys’ Choir) und Eunuchen (den Eindruck muss der Hörer zumindest ab und an gewinnen), machen sich ebenso an den größten Hits der Popgeschichte zu schaffen, wie Kammermusiker und Groß-Orchester, die den Sound der Beatles in Richtung Bach, Tschaikowsky und Vivaldi transportieren.

Die stilistisch neu verpackten Interpretationen könnten dabei nicht unterschiedlicher ausfallen. So sind die Darbietungen der King’s Sisters (allein elfmal vertreten) qualitativ sehr schwankend, während „Let it be“ in der Fassung der Sopranistin Lesley Garrett z.B. sehr charmant wirkt. Das ist eben der Nachteil von Samplern: Jeder darf mal ran. Aber dadurch strahlt dieses Album eine ganz besondere Spannung aus, weil man nicht weiß, was als nächstes auf einen zukommt. Da kann man den einen oder anderen qualitativen Ausschlag in die falsche Richtung durchaus verkraften, denn bei einer Spielzeit von weit über zwei Stunden bleibt am Ende genügend Bestaunenswertes übrig, so dass sich die Anschaffung von „Classical Beatles: The Songs Of Lennon & McCartney & George Harrison“ zumindest für beinharte Fans lohnt.

Anspieltipps:

  • Help!
  • Penny Lane
  • Ticket to ride
  • Eight days a week
  • I want to hold your hand
  • Beatles Cracker Suite I - VII

Neue Kritiken im Genre „Klassik“
6.5/10

Sweet Apocalypse
  • 2017    
6/10

Windows (Re-Release)
  • 2017    
Diskutiere über „Diverse“
comments powered by Disqus