My New Zoo - A.I.D.A. - Cover
Große Ansicht

My New Zoo A.I.D.A.


  • Label: Shoko Music/ALIVE
Artikel teilen:
4/10 Unsere Wertung Legende
5.7/10 Leserwertung Stimme ab!

My New Zoo aus Nürnberg ist eine Newcomer-Band, die auf ihrem Debütalbum eine Message fürs Volk hat: „Attention, Interest, Desire, Action = A.I.D.A.“. Aha! Das Leben als Marketingformel. Sehr hübsch. „Füll sie aus, oder Du wirst abgefüllt!“. Okay, wenn’s sein muss.

Musikalisch bedeutet das, dass die Band Rock’n’Roll mit Wave mischt und wie eine Kreuzung aus den Kinks und den Rolling Stones klingt. Nun ja, so stellt sich das zumindest das Label der Band vor, das „A.I.D.A.“ irgendwie promoten muss. Doch wer hat schon Lust auf eine Band, die sich ihre Riffs munter zusammenklaut (man höre nur „Sunshine on Cuba“), den aktuellen Pop-Sound der Britischen Insel mit einer dezenten Prise Punkrock kreuzt und Stones-Album-Titel verhohnepipelt („Bitches from Babylon“)?

Spannung kommt beim Hörgenuss von „A.I.D.A.“ jedenfalls nicht auf. Dazu sind die Songs des Quartetts eine Spur zu dröge und leider null mitreißend. Doch wie kommt’s? Denn live scheint es schon eher zu klappen. Seit Gründung im Jahr 2006 haben die Nürnberger bereits über 200 Konzerte gespielt und durften als Finalisten des „Becks on Stage 2008“ Musikwettbewerbs bei Rock im Park spielen. Warum konnten sie diese Spielfreude nicht auf ihr Debütalbum rüberretten? Fragen über Fragen, die zu klären der Rezensent ehrlich gestanden keine Lust hat.

Anspieltipps:

  • Kiss you
  • America
  • Mr. Officer
  • Sunshine on Cuba

Neue Kritiken im Genre „Rock“
6.5/10

Mental Jewelry (25th Anniversary Edition)
  • 2017    
Diskutiere über „My New Zoo“
comments powered by Disqus