Marit Larsen Akustik-Clip als Appetizer

  • 20.03.2015
Artikel teilen:
Marit Larsen - News
Klicken für Großansicht

„When The Morning Comes“ ab nächster Woche auch in Deutschland erhältlich

Vier Jahre nach ihrem letzten Studioalbum „Spark“ und sechs Jahre nach ihrem Superhit „If A Song Could Get Me You“ meldet sich die Norwegerin Marit Larsen mit ihrem neuen Album „When The Morning Comes“ nun auch bei uns zurück, nachdem der Longplayer bereits im letzten Herbst in ihrer Heimat veröffentlicht wurde.

When The Morning Comes“ ist das erste Album, das Marit Larsen außerhalb Norwegens aufgenommen und erstmals selbst produziert hat. Die Aufnahmen fanden in Nashville statt, wo Marit Larsen den nötigen Abstand zur Heimat hatte und gleichzeitig eine gehörige Portion Inspiration tanken konnte. Zu ihrer Freude konnte sie neben ihrem Lieblingsschlagzeuger Matt Chamberlain (Rufus Wainwright, Fiona Apple) auch Davide Rossi (Goldfrapp, Coldplay, The Verve) für die Streicherarrangements gewinnen.

Als Appetizer ist die erste Singleauskopplung „I Don’t Want To Talk About It“ HIER als Akustik-Clip zu sehen und hören.

comments powered by Disqus
Weitere Nachrichten