Jean-Michel Jarre Aus „E-Project“ wird „Electronica 1: The Time Machine“

  • 28.08.2015
Artikel teilen:
Jean-Michel Jarre - News
Klicken für Großansicht

Teil eins des Projekts ist startklar

Lange angekündigt, wird aus Jean-Michel Jarres „E-Project“ nun final „Electronica 1: The Time Machine“. Unter dem Arbeitstitel „E-Project“ nahm Jean-Michel Jarre das neue Album in den letzten vier Jahren mit insgesamt 30 Kollaborateuren auf. Das Ziel: „Ich wollte eine Geschichte der elektronischen Musik und ihres Vermächtnisses aus meiner ganz eigenen Perspektive und Erfahrung erzählen — von meinen eigenen Anfängen bis heute“ – so Jean-Michel Jarre. Bei der Produktion von „Electronica 1: The Time Machine“ bestand Jarre darauf, alle seine Mitstreiter persönlich zu treffen und mit ihnen gemeinsam zu arbeiten. Diesem ebenso aufwändigen wie sorgfältigen Ansatz ist es zu verdanken, dass das Album trotz der Vielseitigkeit der Kollaborateure eine in sich geschlossene Stimmung aufweist.

Electronica“ ist ein Projekt, das zwei Alben mit insgesamt 30 Kollaborationen umfasst. Der zweite Teil soll im Frühjahr 2016 folgen. Auf dem am 16. Oktober erscheinenden ersten Teil, befinden sich alles in allem folgende Tracks und Kollaborateure:

  • 01. The Time Machine (JMJ & Boys Noize)
  • 02. Glory (JMJ & M83)
  • 03. Close your eyes (JMJ & AIR)
  • 04. Automatic (part 1) (JMJ & Vince Clarke)
  • 05. Automatic (part 2) (JMJ & Vince Clarke)
  • 06. If..! (JMJ & Little Boots)
  • 07. Immortals (JMJ & Fuck Buttons)
  • 08. Suns have gone (JMJ & Moby)
  • 09. Conquistador (JMJ & Gesaffelstein)
  • 10. Travelator (part 2) (JMJ & Pete Townshend)
  • 11. Zero Gravity (JMJ & Tangerine Dream)
  • 12. Rely on me (JMJ & Laurie Anderson)
  • 13. Stardust (JMJ & Armin van Buuren)
  • 14. Watching you (JMJ & 3D (Massive Attack)
  • 15. A question of blood (JMJ & John Carpenter)
  • 16. The train & the river (JMJ & Lang Lang)

comments powered by Disqus
Weitere Nachrichten