Motörhead Keine Platten und Tourneen mehr

  • 30.12.2015
Artikel teilen:
Motörhead - News
Klicken für Großansicht

Mikkey Dee erklärt das Ende der Band

Gestern ging die Nachricht um die Welt, dass Motörhead-Chef Lemmy an Krebs verstorben ist. Der Schock und die Trauer sitzen noch immer tief. Unglaublich: Das letzte Motörhead-Konzert in Berlin ist noch keine drei Wochen her. Und für Januar und Februar war die Band für ihre „40th Anniversary Tour“ für Europa gebucht.

Diejenigen, die darauf gehofft hatten, dass Motörhead auch ohne Lemmy diese Tour spielen würden (was einem moralischen No-Go gleichgekommen wäre – die Red.), erhalten von Drummer Mikkey Dee die Antwort. Er erklärte gegenüber der schwedischen Zeitung „Expressen“, dass die Band keine weiteren Alben aufnehmen und keine weiteren Tourneen unter dem Banner Motörhead geben werde.

Wir dürfen gespannt sein, was daraus wird. Denn in den Archiven lagern bestimmt noch einige fertige Songs, Demos, Live-Aufnahmen und das seit Jahren in der Mache befindliche Soloalbum von Lemmy. Hoffentlich haben Mikkey Dee und Gitarrist Philip Campbell mit ihrer Ankündigung nicht die Rechnung ohne den Wirt gemacht.

comments powered by Disqus
Weitere Nachrichten