Rufus Wainwright Tribute-Album an William Shakespeare

  • 29.02.2016
Artikel teilen:
Rufus Wainwright - News
Klicken für Großansicht

„Take All My Loves: 9 Shakespeare Sonnets“

Ende April, genauer gesagt am 22.04.2016, wird Rufus Wainwright mit „Take All My Loves: 9 Shakespeare Sonnets“ ein neues Album auf den Markt bringen. Allerdings kein gewöhnliches, wie es sich für einen Singer/Songwriter wie Rufus Wainwright gehört. Denn mit „Take All My Loves: 9 Shakespeare Sonnets“ erinnert Rufus Wainwright an William Shakespeares 400. Todestag. Dazu bringt er eine Sammlung von neun Sonetten in Interpretationen von Schauspielern und Sängern heraus, zu denen u.a. Florence Welch, Helena Bonham Carter, Martha Wainwright, Carrie Fisher, Anna Proharska und William Shatner zählen.

Die Anfänge dieses Albums reichen zurück bis ins Jahr 2009, als der Regisseur Robert Wilson Rufus Wainwright bat, Musik zu seiner Produktion „Shakespeares Sonette“ zu komponieren, die zuerst vom Berliner Ensemble gezeigt wurde. Das San Francisco Symphony Orchestra beauftragte Rufus Wainwright danach, fünf der Sonetten zu orchestrieren, und brachte das Ergebnis 2010 zur Uraufführung. Drei der Sonetten aus „Take All My Loves: 9 Shakespeare Sonnets“ erschienen zunächst auf dem Album „All Days Are Nights: Songs For Lulu“ (04/2010), allerdings in anderen Versionen. Jetzt wird mit „Take All My Loves: 9 Shakespeare Sonnets“ eine runde Sache daraus, auf die wir gespannt sein dürfen.

comments powered by Disqus
Weitere Nachrichten