Scala & Kolacny Brothers 20-jähriges Bestehen

  • 14.06.2016
Artikel teilen:
Scala & Kolacny Brothers - News
Klicken für Großansicht

Erste Infos zum „Solstice“-Album

Seit nunmehr 20 Jahren sind der Pianist und Komponist Steven Kolacny und sein Bruder, der Dirigent Stijn Kolacny, mit dem Projekt Scala & Kolacny Brothers unterwegs. Das Duo ist im Verbund mit einem belgischen Chor bekannt dafür, Genre- und Generationen-übergreifende Neuinterpretationen bekannter Songs zu kreieren. Jetzt erscheint passend zum Jubiläum mit „Solstice“ ein neues Album, auf dem Scala & Kolacny Brothers ihrem bisherigen Erfolgsrezept treubleiben.

Wiederum legen sie Cover-Versionen populärer Songs vor. Diesmal erstrahlen bekannte Titel wie „Fat Bottomed Girls“ (Queen), „Sweet Dreams“ (Eurythmics), „Boys Don’t Cry“ (The Cure), „Dirty Diana“ (Michael Jackson), „Barbie Girl“ (Aqua) oder auch „The One I Love“ (R.E.M.) in neuem, klanggewaltigem Chorgewand. Jeder Song steht für ein Jahr ihrer langen Reise, eine Sammlung, die mehrere musikalische Stile umfasst und vereint. Die komplette Trackliste des Albums präsentieren wir euch hier:

01. „Boys Don’t Cry“ – The Cure
02. „Sweet Dreams“ – Eurythmics
03. „All Of Me“ – John Legend
04. „Crash Into Me“ – Dave Matthews Band
05. „Cloudbusting“ – Kate Bush
06. „Fat Bottomed Girls“ – Queen
07. „Heroes“ – David Bowie
08. „Hungry Heart“ – Bruce Springsteen
09. „Survival“ – Muse
10. „Dirty Diana“ – Michael Jackson
11. „The One I Love“ – R.E.M
12. „Piggy“ – Nine Inch Nails
13. „Strong Enough“ – Sheryl Crow
14. „Wake Me Up When September Ends“ – Green Day
15. „Womanizer“ – Britney Spears
16. „Follow You, Follow Me“ – Genesis
17. „In The Air Tonight“ – Phil Collins
18. „Barbie Girl“ – Aqua
19. „I Don’t Like Mondays“ – The Boomtown Rats
20. „Black Hole Sun“ – Soundgarden

comments powered by Disqus
Weitere Nachrichten