Okkervil River Turbulente Umbruchphase

  • 24.08.2016
Artikel teilen:
Okkervil River - News
Klicken für Großansicht

Ein alles anderes als geplantes Album

Die aus Austin, Texas, stammende Folk-Rock-Band Okkervil River veröffentlicht am 9. September 2016 ihr neues Album „Away“. Dabei war „Away“ gar kein geplantes Album. Mastermind Will Sheff hat einfach immer schön brav aufgeschrieben, was ihm im Kopf umherging, bis er im Prinzip die Texte für ein ganzes Album beisammen hatte. Dazu Will Sheff: „I wasn’t thinking about any kind of end product; the idea was just to write through what I was feeling, quickly and directly. Eventually, I realized I was writing a death story for a part of my life that had, buried inside of it, a path I could follow that might let me go somewhere new”.

So kanns gehen. Mithilfe von Musikern, die eher der New Yorker Avantgarde- und Jazz-Szene entsprangen, wurde „Away“ in einem Studio auf Long Island, New York, aufgenommen. Marissa Nadler ist als Gastsängerin dabei, und der Komponist Nathan Thatcher schrieb orchestrale Arrangements. Als Vorgeschmack auf das Album liegen bereits Videoclips vor. Hört und seht euch „Okkervil River R.I.P.” sowie „The Industry” hier an. Viel Spaß!

comments powered by Disqus
Weitere Nachrichten