Luke Sital-Singh „Slow Makers Sessions“

  • 12.05.2017
Artikel teilen:
Luke Sital-Singh - News
Klicken für Großansicht

Schaut euch den ersten Teil der losen Reihe an

Der Singer/Songwriter Luke Sital-Singh hat am heutigen Freitag sein neues Album „Time Is A Riddle“ auf den Markt gebracht. Für seinen zweiten Longplayer war dem Briten wichtig, keine Kompromisse einzugehen. Zu schwierig ist rückblickend sein Verhältnis zu seinem Debüt „The Fire Inside“ (09/2014). Zu komplexe Prozesse, zu viele Kompromisse, zu viele Erwartungen. Doch für „Time Is A Riddle“ lief nun alles wie gewollt.

Da Luke Sital-Singh der Entstehungsprozess von Kunst sehr wichtig ist, hat er sich etwas einfallen lassen. Er besucht einen anderen Künstler oder Handwerker, performt einen Song in ihrem Studio, Atelier oder in ihrer Werkstatt, spricht mit ihnen über ihre Arbeit und zeigt intime Aufnahmen wie ihre Arbeiten entstehen. Das Ganze nennt sich „Slow Makers Sessions“ und startet in der Debütfolge mit seiner Frau Hannah Cousins, einer Linoldruck-Grafikerin. Zu sehen ist das Ganze HIER. Und dies sind die Deutschland-Tourdaten von Luke Sital-Singh im Mai und Juni 2017:

29.05. Köln - Studio 672
01.06. Hamburg - Nochtwache
02.06. Berlin - Auster Club

comments powered by Disqus
Weitere Nachrichten