Seal Covert das „Great American Songbook“

  • 20.09.2017
Artikel teilen:
Seal - News
Klicken für Großansicht

„Standards“ erscheint am 10. November

Der britische Soul-Pop-Star Seal hat für den 10. November 2017 sein zehntes Studioalbum angekündigt – und der Titel deutet bereits an, wohin die musikalische Reise auf dem Werk gehen wird: Auf „Standards“ widmet sich der Wahl-Amerikaner dem „Great American Songbook“ und covert u.a. Songs von Frank Sinatra, Ella Fitzgerald, Duke Ellington und Nina Simone.

Zusammen mit dem Produzenten Nick Patrick (Hugh Masekela, Miriam Makeba, Youssou N’Dour, Salif Keïta, Gypsy Kings) nahm Seal das Album in den weltbekannten Studios von Capitol Records in Los Angeles auf und ist darüber völlig begeistert: „Das ist das Album, das ich schon immer machen wollte. Ich wuchs mit Musik aus der Rat-Pack-Ära auf. Deshalb träumte ich mein Leben lang davon, diese zeitlosen Stücke irgendwann einmal selbst aufzunehmen. Es war mir eine große Ehre, mit denselben Musikern zusammenzuarbeiten, die mit Frank Sinatra und so vielen anderen meiner Lieblingskünstler aufgetreten sind. Noch dazu in genau den gleichen Studios, in denen die Magie ursprünglich erschaffen wurde - es war einer der größten Tage in meiner gesamten Aufnahmekarriere”.

Als Einstimmung haben wir für euch einen kleinen ALBUM-TRAILER sowie nachfolgend die komplette Trackliste von „Standards“:

Luck Be A Lady
Autumn Leaves
I Put A Spell On You
They Can’t Take That Away From Me
Anyone Who Knows What Love Is
Love For Sale
My Funny Valentine
I’ve Got You Under My Skin
Smile
I’m Beginning To See The Light (feat. The Puppini Sisters)
It Was A Very Good Year

comments powered by Disqus
Weitere Nachrichten