Placebo Charity-Auktion für einen guten Zweck

  • 26.09.2017
Artikel teilen:
Placebo - News
Klicken für Großansicht

Lest hier alle Infos

Die britische Band Placebo – aktuelles Album „A Place For Us To Dream“ (10/2016) – hat eine Charity-Auktion für den guten Zweck ins Leben gerufen. Dabei sollen 300 handverlesene Stücke aus der 20-jährigen Band-Geschichte unter den Hammer kommen.

Der Erlös der Versteigerung geht an das Projekt CALM (The Campaign Against Living Miserably), das sich dafür einsetzt, Selbsttötungen bei Männern zu verhindern, und an das HDF Mercy Centre in Bangkok, das gegründet wurde, um Straßenkindern in Thailand zu helfen. Die Fans dürfen sich u.a. auf folgende Devotionalien freuen: ein gerippter Pulli mit Cutouts, den Brian Molko beim Videodreh zu „Pure Morning“ getragen hat, ein Jackett der Designerin Vivienne Westwood, das von Stefan Olsdal während des Auftritts mit David Bowie bei den BRIT Awards 1999 getragen wurde, eine Mini-Ukulele, die Brian und Stefan während der Aufnahmen zu ihrem Debütalbum nutzen, eine zerschlagene Fender ‚Goddess‘ Jazzmaster Gitarre, welche sie Ende der 90er auf der Bühne zerschmetterten. Versteigert wird u.a. noch eine futuristische iPad-Gitarre von Stefan aus dem Videodreh zu „Too Many Friends“, ein maßgeschneiderter Jumpsuit von Maria Chen Pascual, den Brian im „Special K“-Video trug und viele tolle Dinge mehr.

Wer an der Auktion teilnehmen und etwas für den guten Zweck machen will, der klicke bitte HIER.

comments powered by Disqus
Weitere Nachrichten