The Soul Of Motown: Eine Labelgeschichte in 15 Songs

  • 29.11.2009
Artikel teilen:
The Soul Of Motown: Eine Labelgeschichte in 15 Songs  - News
Klicken für Großansicht

Torsten Groß lüftet das Geheimnis um das legendäre Label.

Die Plattenfirma Motown hat die Soul-Musik geprägt, die das gesamte Black-Music-Genre sehr weit nach vorn gebracht hat. Anhand von 15 Songs lüftet der Journalist Torsten Groß das Geheimnis des Erfolges von Soul der Edelmarke Motown. Aber nicht mithilfe von weitschweifigen Erklärungen, sondern anhand von angenehm kurzen und inhaltsreichen Sätzen, die auch Kritik oder Verfehlungen der Motown-Stars nicht ausschließen.

Das Buch beinhaltet auch eine CD, auf der die beschriebenen 15 Songs zum Anhören und Einfühlen in die Motown-Zeit angeboten werden. Um die gute alte Zeit auch stilgerecht zu präsentieren, wurden zwei Illustratoren namens Alexandra Kardinar und Volker Schlecht aus Berlin, die auch für die Wochenzeitung „Die Zeit“ arbeiten, verpflichtet, die das komplette Buch mit handgezeichneten Porträts der Motown-Stars wie Marvin Gaye oder den Supremes, gemalten Songtexten und Bildern versehen haben. Das wirkt größtenteils absolut passend und authentisch, obwohl an einigen Stellen einem schon negativ auffällt, dass die Black Music-Stars handgemalt etwas merkwürdig aussehen. Das kann natürlich auch an fehlenden Bildrechten liegen, aber richtige Fotos hätten die Fleißarbeit des Journalisten Groß besser abgerundet.

Die Idee, die 15 Songs als Grundlage und Struktur zu benutzen, ist lobenswert, denn so gibt es einen roten Faden, der die Fülle an Informationen über die Plattenfirma von Gründer Berry Gordy Jr. zusammenhält. Zum guten Schluss des Buches steht leider die Auflösung des Motown-Labels, aber auch heutzutage ist der Soul dieses Unternehmens aus dem Musikbusiness, man denke an die New-Soul-Welle um Amy Winehouse, nicht mehr wegzudenken.

  • Marvin Gaye & Tammi Terrel - Aint No Mountain High enough
  • Little Stevie Wonder - Fingertips-Part II
  • Mary Wells - My Guy
  • The Temptations - Ain't too proud to beg
  • The Supremes - Stop! In the Name of Love
  • Smokey Robinson & The Miracles - The Tears of a clown
  • The Temptations - Papa was a rolling stone
  • Edwin Starr - War
  • The Four Tops - Reach Out I'll be there
  • Jimmy Ruffin - What becomes of the broken hearted
  • Martha & The Vandellas - Dancing in the Street
  • Bareet Strong - Money
  • Gladys Knight & The Pips - I heard it through the grapevine
  • The Marvelettes - Please Mr.Postman
  • Marvin Gaye - What's going on

für CDstarts.de

comments powered by Disqus
Weitere Artikel