Gerald Scarfe - The Making Of "Pink Floyd The Wall"

  • 19.01.2011
Artikel teilen:
Gerald Scarfe - The Making Of "Pink Floyd The Wall" - News
Klicken für Großansicht

Ein intimer Einblick in die Höhen und Tiefen im Leben einer Rockband.

Bildbände sind einfach eine herrliche Sache! Schon allein die äußere Erscheinung ist jedes Mal wieder ein Vergnügen. So auch bei „The Making Of Pink Floyd The Wall“ von Gerald Scarfe, das als großformatiges, 1,5 Kilo schweres Buch für Bewegung in den Armmuskeln sorgt.

Gerald Scarfe zeichnet sich für das im November 1979 veröffentlichte Konzept-Doppelalbum „The Wall“ (ca. 30 Millionen verkaufte Einheiten) von Pink Floyd für die Cover- und Bookletgestaltung, für das Bühnenbild der Live-Shows, die Zeichentrickmusikvideos bis hin zur Entwicklung des Storyboards für den drei Jahre später erschienenen Film verantwortlich. Die Texte von „The Wall“ (geschrieben von dem 1985 ausgestiegenen Bassisten und Sänger Roger Waters) thematisieren die menschliche Einsamkeit in der Massengesellschaft und stellen ein mitunter bedrückendes Szenario dar, das musikalisch äußerst massentauglich eingefangen wurde.

In seinem Buch beschreibt Gerald Scarfe den Entstehungsprozess und die sehr enge Zusammenarbeit mit der Band an diesem Gesamtkunstwerk auf über 250 Seiten. Es enthält zahlreiche unveröffentlichte Zeichnungen, Fotografien und Skizzen sowie Kommentare der Bandmitglieder und ein Vorwort von Roger Waters, der eng an der Entstehung des Buches mitgewirkt hat.

Die Freundschaft zwischen Scarfe und Pink Floyd ermöglichte einen intimen Einblick in die Höhen und Tiefen im Leben einer der bedeutendsten Rockbands unserer Zeit und die Entwicklung eines der beeindruckenden Werke der Rockgeschichte. In „The Making Of Pink Floyd The Wall“ wird dies in einem ausgewogenen Verhältnis aus Bild und Text rekapituliert und spannend erzählt. Eins Muss nicht nur für Pink-Floyd-Fans!

für CDstarts.de

comments powered by Disqus
Weitere Artikel
  • Tourempfehlungen:

  • Tourempfehlungen: