Urlaub In Polen Live: Münster, 18.04.2009, Amp

  • 21.04.2009
Artikel teilen:
Urlaub In Polen - Live: Münster, 18.04.2009, Amp - News
Klicken für Großansicht

Urlaub In Polen begeistern. Das Konzert hätte noch Stunden dauern können.

Schauen wir doch mal, wie Urlaub In Polen heute im Amp die Bühne mit ihrem Electro-Noise-Rock zerlegen. Zunächst spielen jedoch Nice New Outfit aus Hamburg ihren größtenteils instrumentalen Indie-Pop und passen sich damit ganz vorzüglich der gemütlichen Wohnzimmeratmosphäre des Clubs an. Die Stücke der Band laden zum träumen ein und sind stilvoll arrangiert, eigen und interessant ist das Ergebnis. In den lauteren Momenten sagen dir gar Sonic Youth guten Tag. Eine schöne Sache!

Dann die Band, auf die alle gewartet haben. Urlaub In Polen haben vom ersten Moment an das Publikum in der Hand und feuern Hit um Hit in die verschwitzte Menge. Sie spielen eine tolle Mischung aus Songs aller vier Alben und machen wahrlich keine Gefangenen. Jan Philipp Janzen ist ein verdammtes Uhrwerk von einer Maschine, während Georg Brenner seinen Equipmenthaufen bedient und singt, als wäre dies das letzte Konzert der Welt. Spätestens bei „Defender Of The Crown“, dem Ausnahmetrack von „Liquid“, gibt es endgültig kein Halten mehr. Überhaupt kommen die Stücke live noch mal mit einer Extraportion Druck, wovon ganz besonders „Wanderlust“ enorm profitiert. Und wenn es auf den Alben auch unscheinbarere Momente gibt, so drücken dich selbst diese live so dermaßen gegen die Wand, das ist einfach nur noch Wahnsinn!

Urlaub In Polen begeistern. So lässt es sich die Band auch nicht nehmen, die Bühne erst nach zwei Zugaben endgültig zu verlassen. Sichtlich glücklich spielen sie „Bluecar“ als Rausschmeißer und brennen noch mal alles ab, bevor das Publikum in den Abend entlassen wird. Ein großartiges, ein noch besseres Konzert war das. Es hätte noch Stunden dauern können.

für CDstarts.de

comments powered by Disqus
Weitere Artikel