Luxuslärm Live: Wuppertal, 16.03.2013, LCB

  • 26.03.2013
Artikel teilen:
Luxuslärm - Live: Wuppertal, 16.03.2013, LCB - News
Klicken für Großansicht

Die "Bundesvision Song Contest"-Teilnehmer live in Wuppertal.

Spätestens seit ihrer Teilnahme am Bundesvision Song Contest 2012 bedarf es keiner großen Vorstellung und Erklärung mehr, wenn der Name Luxuslärm fällt. Derzeit arbeiten die fünf Musiker fleißig im Studio an ihrem vierten Longplayer, der im nächsten Jahr erscheinen soll. Fanbezogen wie sie allerdings sind, wollen sie ihr Publikum schon in diesem Entstehungsprozess an den neuen Werken teilhaben lassen und natürlich auch deren Meinung dazu hören. Und wie könnte man das besser tun, als mit einer kuscheligen Clubtour? Genau auf dieser befinden sich die Luxuslärmer nun in Abwechslung zum Studioalltag, was auch einen Zwischenstopp im Wuppertaler LCB mit sich brachte.

Ohne Umschweife und Support erschienen die Musiker an diesem Abend auf der Bühne und wurden sogleich von begeistertem Applaus begrüßt. Der Live Club Barmen war brechend gefüllt, das Publikum machte der Betitelung „ausverkauft“ wirklich alle Ehre. Diese Begeisterung für die Band und ihre Musik wollte während des gesamten Konzerts nicht abbrechen, sondern schaffte es sogar im Verlauf der Show, durch die Energie der Band immer weitere Höhen zu erreichen. Das Publikum hatte einfach Spaß an den Songs von Luxuslärm und feierte alt wie neu ebenso begeistert.

Dass es sich bei Luxuslärm um richtige Vollblutmusiker handelt, die mit ihrer Musik auf der Bühne völlig aufblühen, war ebenfalls vom ersten Moment an klar. Energie, Spaß und Spielfreude waren förmlich greifbar, was die Zuschauer natürlich zusätzlich anstachelte. Das Zusammenspiel der Musiker war dabei ebenso großes Kino wie die Interaktion mit den Fans. Immer wieder wurde das Publikum deutlich in die Show eingebunden, sei es durch die Aufforderung, Süßigkeiten auf die Bühne zu werfen („Mehr Gewicht“), ausgeprägte Fanchöre („Atemlos“), Singspielchen („Vergessen zu vergessen“) oder dem immer wieder beeindruckenden Bild eines aus dem Sitzen springenden Publikums („Zeichen“). Auch Smartphone-Besitzer wurden gefordert, denn komplett im Publikum gestellte Timer bzw. deren Alarm stellen das Finale des neuen Songs „3 Min. Song“ dar.

Die neuen Songs fügen sich absolut harmonisch ins Gesamtbild der Setlist ein und lassen so für einen Moment beinahe vergessen, dass es sich dabei um neues Material handelt. Vor allem „Weiße Fahne“ hatte bereits im Vorfeld dank des ähnlich betitelten Silbermond-Songs „Weiße Fahnen“ für ersten Rummel gesorgt. Von einem Abklatsch ist man allerdings weit entfernt, handelt es sich bei dem Song von Luxuslärm doch um eine großartige Rocknummer. Die neuen Songs machen Spaß, sind herzlich, persönlich, emotional und mitreißend zugleich. Sie untermauern die bisherige Diskografie der Künstler und schüren die Vorfreude auf den fertigen Longplayer.

Das Talent von Luxuslärm steht mittlerweile außer Frage. Die Wertschätzung der Meinung ihrer Fans und die Möglichkeiten, die sie eben jenen durch Tourneen wie diese bieten, machen sie zudem in der Masse der Musikwelt zu etwas durchaus besonderem. Der Abend war somit ein voller Erfolg und zeigte, dass Luxuslärm auch mit neuem Material weiterhin auf dem richtigen Weg sind. Man darf nun umso gespannter sein!

Setlist:

  • Intro – Regen
  • Liebt sie dich wie ich?
  • Sie sieht es nicht
  • Atemlos
  • Weiße Fahne
  • Mehr Gewicht
  • So könnte es immer sein
  • Vergessen zu vergessen
  • Leb deine Träume
  • Durchdrehen
  • Du bist schön
  • ... dass du bleibst
  • Zeichen
  • Carousel
  • Nichts ist zu spät
  • 1000 KM
  • 3 Min. Song

für CDstarts.de

comments powered by Disqus
Weitere Artikel