20. Juicy Beats Festival

  • 29.03.2015
Artikel teilen:
20. Juicy Beats Festival - News
Klicken für Großansicht

Das große Jubiläum; zum ersten Mal zweitägig.

Dortmunds alljährliche Sommerparty feiert ihr 20-jähriges Jubiläum und lockt am 24. und 25. Juli 2015 mit Fettes Brot, Fritz Kalkbrenner, Trailerpark, LaBrassBanda, MightyOaks sowie mit über 150 Bands und DJs aus der ganzen Welt.

Wie schnell die Zeit vergeht! 20 Jahre lang ist das Juicy Beats Festival eine feste Instanz in Dortmund. Immer mehr Besucher erfreuen sich am alljährlichen, gewohnt farbenfrohen Partyspaß im Dortmunder Westfalenpark. Grenzen überwinden die Veranstalter dabei schon lange: Nicht nur Freunde elektronischer Klänge werden gut bedient. Acts wie Casper sowie Prinz Pi im Jahre 2012 (CDstarts.de berichtete) oder Marteria, Leslie Clio und MC Fitti im Jahre 2013 (CDstarts.de berichtete) konnten ein weitaus größeres Publikum begeistern. Stets folgte Höhepunkt auf Höhepunkt. Ob 2014 (CDstarts.de berichtete) der Zenit erreicht war? No way!

Auch die Headliner im Jahre 2015 können sich sehen lassen: Mit Fettes Brot ist eine deutsche HipHop-Legende am Start, welche einen exklusiven NRW-Gig mit vierköpfiger Band im Schlepptau spielt. Auch Fritz Kalkbrenner darf wieder ran - vielen Besuchern wird sein furioser Auftritt noch gut in Erinnerung sein. Weiterhin tat sich das Festival mal wieder mit Chimperator zusammen und bietet somit Auftritte von SDP und Weekend. Mit Alle Farben, Kid Simius oder Susanne Blech sind weitere alte Bekannte am Start. LaBrassBanda, MightyOaks, 257ers, Erlend Øye, Akua Naru, Chakuza - das Line-up könnte sich ewig gut weiterlesen. Für jeden der 45 000 erwarteten Gäste - das sind 15.000 mehr als im Vorjahr - sollte da was dabei sein. Insgesamt 150 Bands und DJs werden ihr Unwesen treiben - typisch Juicy Beats'sche Quali- und Quantität eben!

Bild

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit vielen Partnern wie dem WDR Funkhaus Europa, dem Konzerthaus Dortmund, dem FZW, den Summersounds DJ-Picknicks und vielen beteiligten Clubs- und Partymachern der regionalen Kulturszene wird natürlich auch im Jahre 2015 fortgesetzt.

Das reichhaltige Angebot an Musik und Events präsentiert das immer größer und populärer werdende Juicy Beats Festival als echten und längst etablierten Hingucker im Festivalsommer. Die attraktive Stamm-Location in Form des Westfalenparks macht dank Lage im Herzen Dortmunds auch die An- und Abreise zu einer leichten Angelegenheit. Karten gibt es im Vorverkauf: 29 Euro zzgl. Gebühren für den Freitag, 32 Euro zzgl. Gebühren für den Samstag). Das Kombiticket für beide Tage kostet 57 Euro. Zum zweiten Mal wird es auch ermäßigte Tickets für Gäste zwischen 12 und 14 Jahren geben. Die An- und Abreise mit Bus und Bahn aus dem gesamten VRR-Gebiet ist in allen Tickets idealerweise bereits enthalten.

Für die Übernachtung wird erstmals ein Campingplatz angeboten, der von Freitag bis Sonntag 1.200 Zelten Platz bietet und nur drei Minuten vom Festivalgelände entfernt ist. In Zusammenarbeit mit dem Verein TSC Eintracht wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein: Der Sportverein stellt Umkleiden, Duschen, Bäder und eine Frühstückslounge. Zudem wird eine Beach-Area von 700 Quadratmetern angeboten - inklusive Kiosk und Imbiss. Das Campen kostet 25 Euro zzgl. Gebühren für ein Zelt (Camping-Parzelle) und bis zu zwei Personen. Die Camping-Tickets können nur auf der Homepage von Juicy Beats erworben werden. Als besonderes Highlight können die Camper für nur 2,50 Euro zusätzlich das ganze Wochenende lang das nahegelegene Freibad Volkspark besuchen, das am Freitag und Samstag auch von DJs beschallt wird.

Veranstaltet wird das 20. Juicy Beats vom UPop e.V. in Kooperation mit der PopModern GmbH und dem Jugendamt der Stadt Dortmund. Brinkhoff’s No.1 ist zum zweiten Mal der exklusive Bierpartner, und hat die Funktion des Hauptsponsors übernommen. Das 20. Juicy Beats wird weiterhin vom Energy Drink Red Bull, Coca Cola, Dokom21, der Sparkasse Dortmund und der Fachhochschule Dortmund unterstützt.

Line-up: Fettes Brot, Fritz Kalkbrenner, Trailerpark, LaBrassBanda, Mighty Oaks, SDP, 257ers, Erlend Øye, Alle Farben, Weekend, Akua Naru, Susanne Blech, Chakuza, Kid Simius Live!, Tube & berger, Olson, Dear Reader, Deine Freunde, Larse, Symbiz, Swiss & Die Anderen, Konstantin Sibold, Ante Perry, Rhonda, Coely, Acollective, Lovebirds, Asbjorn, Alo Wala, Klaus Fiehe, Command Strangle, Juliet Sikora, Schlakks, Ingo Sänger, The Day, Paskal & Urban Absolute Live!, Manuel Tur, DJ Dash, Top Frankin' Sound System und viele andere. Weitere Infos findet ihr auf der Homepage des Festivals.

Das Copyright für Text und Bilder liegt - wenn nicht anders angegeben - beim Künstler bzw. seiner Plattenfirma, Booking Agentur oder dem Veranstalter. Überlassung mit freundlicher Genehmigung an CDstarts.de.

comments powered by Disqus
Weitere Artikel